Montag, 25. Februar 2013

Frühling















Mir egal, ob es draußen noch schneit! Ich hab jetzt Lust auf Frühling!
Und da die Natur anscheinend noch nicht so weit ist, hole ich mir
den Frühling eben selbst ins Haus!

Vor ein paar Tagen habe ich Frühlingsanhänger gedruckt.
Mit drei Motiven, alle als schwarzer Linolschnitt auf Pappe.


Wie immer fängt alles mit den Linolplatten und der zu bedruckenden
Fläche an (in diesem Fall eben die handgeschnittenen Graupappen)...




































Diese werden eingefärbt und durch die Druckpresse gezogen. Diesmal konnte ich nicht alles
an einem Tag drucken, da zuerst die weißen Highlights und dann erst die schwarzen Motive
gedruckt wurden. (Wenn man nass in nass druckt, wird das Schwarz nicht ganz deckend...)



























Okay, meine "Ich leite den Frühling ein"-Deko ist nicht ganz so quitsche-bunt, wie
man es vielleicht erwartet, aber ich hatte auf etwas edlere Farben Lust und zu Ostern
kann man sie durchaus zu bunten Eiern etc kombinieren!
Zwei Anhänger-Sets gibt es übrigens in unserem Shop zu kaufen.
Also, wer wie ich auf edlen Folklore-Frühling steht: > hier entlang, bitte <


Viele Grüße,
> Johanna <



































Sonntag, 17. Februar 2013

Das Nagetier


Die Grafik "Das Nagetier" ist der letzte Linoldruck, den ich in der Druckwerkstatt der HAWK Hildesheim als Student drucken durfte.
Er erscheint in einer limitierten Auflage von 10 Exemplaren und wurde mit drei Farben auf Natural Line 220g Papier gedruckt. Das Format beträgt 20 x 20cm.

Beste Grüße
Michael

Mittwoch, 13. Februar 2013

Bachelor of Arts


Wuhu, die Abschlussarbeit ist geschafft und wir sind nun Bachelor of Arts!
(Links seht ihr Michaels Bachelor-Arbeit, bestehend aus Buchcovern, einem Schuber
und einem Verlagslogo und rechts Johannas Buch mit zehn selbstentworfenen
DIY Projekten)

Es ist schon seltsam: acht Wochen Arbeit und zwei wichtige Präsentationen
schließen unser dreieinhalb jähriges Studium ab. Wie wird es nun weitergehen?
Wir haben ein paar Pläne im Kopf und es zieht uns gen Hamburg...
mal sehen, was dabei herauskommt...

Jetzt müssen wir allerdings erst einmal alles begreifen und uns etwas ausruhen
(haha, jeder, der uns kennt, weiß, dass wir darin nicht gut sind! XD
Vermutlich liegt Micha deshalb nun krank im Bett. Wenn der Körper eine Auszeit
braucht, nimmt er sie sich.)

Wir haben schon einige neue Sachen in der Mache und danken euch für eure
Geduld bezüglich der letzten Wochen.

Bis bald und viele Grüße,
> Johanna < und Michael